Besuchersessel » Fina

Fina mit dem innovativen Schalenaufbau – jetzt noch weiter entwickelt
Das bekannte schlanke Design gibt es nun wahlweise mit Kunststoff- oder Vollpolster-Sitzschale. Attraktiv für den täglichen Einsatz, grazil und doch äußerst robust. Eine Besonderheit der neuen Kunststoffschale: Durch ein spezielles Herstellungsverfahren lässt sie sich zweifarbig gestalten – in verschiedenen Zusammenstellungen. Und auch bei den Gestellen gibt es Neuerungen: Vierfuß- und Kufengestell wurden leicht überarbeitet, ganz neu im Programm sind das Kufengestell für Barhocker und das Drehstuhl-Gestell.

Attraktiv für den täglichen Einsatz
Fina bringt mit Leichtigkeit Struktur in den Raum. Seine Formholzschale misst an den Seitenrändern gerade mal 5 dünne Millimeter, ist in der Mitte allerdings 1,5 Zentimeter stark – das macht diesen Stuhl so grazil und gleichzeitig äußerst stabil.

Eine Serie, die Gegensätze zusammenführt
Schlicht und komfortabel, leicht mit vielen Stärken. Fina gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: mit Armlehnen, als Freischwinger, als Vierfüßler und neuerdings auch als Wartebank.

Details
neue Schalen-Ausführungen: Kunststoff oder Vollpolster
objekttaugliche Kunststoffschale mit stabilisierendem Kernbereich
zweifarbige Kunststoffschale: Rückseite hochglänzend, Innenseite matt
Vollpolsterschale mit Absteppung
neue Drehstuhl- und Barhocker-Gestelle
überarbeitete Vierfuß- und Kufengestelle
Schalen kombinierbar mit allen Gestellvarianten
vielseitig einsetzbar

Jetzt Anfragen »

Alle Besuchersessel anzeigen »

Fotos auf dieser Seite von: Brunner Group
Fina